1. Lokales
  2. Stolberg

Im Hausflur: Stolberger überfallen und am Bein verletzt

Im Hausflur : Stolberger überfallen und am Bein verletzt

Zwei Männer überfallen einen 21-Jährigen in einem Hausflur und verletzten ihn am Bein. Einen Verdächtigen kann die Polzei schnappen, nach einem weiteren fahndet sie noch.

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr meldeten Zeugen einen Überfall auf einen 21- jährigen Mann im Hausflur eines Hauses an der Würselener Straße in Stolberg. Zwei zunächst flüchtige männliche Tatverdächtige hatten ihr Opfer mit einem messerähnlichen Gegenstand schwer an einem Bein verletzt.

Der Verletzte musste zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. In Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte ein dringend tatverdächtiger 20-jähriger Stolberger festgenommen werden – er wurde am Freitag einem Haftrichter vorgeführt.

Die Fahndung nach dem zweiten Tatverdächtigen läuft weiter. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)