Stolberger Lokalredaktion blickt auf das Jahr 2018 zurück

Das Jahr 2018 in Stolberg, Teil 3 : Spannende Wettkämpfe und Streiks

Das neue Jahr steht vor der Tür. Bevor es allerdings soweit ist, lohnt sich ein Rückblick auf 2018. Schließlich ist in den vergangenen zwölf Monaten eine ganze Menge in der Kupferstadt passiert.

In unserem dritten Teil haben wir die Ereignisse der Monate Juli bis September zusammengefasst: 

Juli 

  • 3. Die Kreuzung „Vier Wege“ wurde in den vergangenen Wochen generalüberholt und ist nun wieder frei.
  • 3. Das Programm für die Stadtparty im September steht fest. „Lupo“, „Querbeat“ und die „Domstürmer“ entern zum 900. Stadtjubiläum die Bühne am Kaiserplatz.
  • 7. Besonderer Moment für Tabalingo. Der Verein erhält den Sonderpreis des Landes. Sozialminister Karl-Josef Laumann lädt zur Preisverleihung nach Münster ein.
  • 9. KMD eröffnet neues Werk. Von Xingxiang aus den asiatischen Markt bedienen. Stolberger bilden die Belegschaft aus.
  • 13. Mit einem brillanten Auftakt hat das dritte Stolberger Klassik-Festival begonnen. Die russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter dem Dirigat von Juri Gilbo verzückte die Musikfreunde auf höchstem Niveau.
  • 13. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist fast zuende. Doch ohne Stolberg geht auch in Russland nichts. René Gerhards und Dieter Nerlich reisen zum Endspiel nach Moskau.
  • 14. Tim Grüttemeier soll für die CDU als Städteregionsrat antreten. Die Wahl ist am 4. November. Stolbergs Bürgermeister wird sich in der Stichwahl durchsetzen und Stolberg braucht einen neuen Bürgermeister.
  • 18. Die Hitze hat Stolberg im Griff. Auch Stolberger Milchbauern leiden unter Trockenperiode und Hitze.
  • 23. Das Ende einer Ära: Der Büsbacher Aktionsring löst sich nach drei Jahrzehnten auf.
  • 25. Ein obdachloses Paar lebt auf dem Zincoli-Gelände. Es wird einige Wochen dauern, doch dann kann mit Unterstützung der Stolberger Verwaltung eine geeignete Wohnung gefunden werden. 

August 

  • 1. In der Welt zu Gast, in Stolberg zu Hause: Für ihr Engagement trägt sich Elisabeth Gaul in das Goldene Gästebuch ein. Im November geht es nach Nepal.
  • 2. Auf dem Donnerberg entsteht eine neue Siedlung: Der Bebauungsplan zur Stadtrandsiedlung ist beschlossen. Erschließung beginnt ab Herbst.
  • 4. Modehaus Kohler setzt in Zukunft auf das Burgcenter und verabschiedet sich aus dem Steinweg. Umbau in Wohnen, Büro und kleineres Ladenlokal. Ab 4. Oktober in der Passage.
  • 7. Der Schock sitzt tief. Unbekannte schießen mit einem Luftgewehr auf das Fenster der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Der Staatsschutz ermittelt.
  • 16. Unter einer Plane über die Grenze geschmuggelt: Nach mehreren Anrufen befreit die Polizei zwei Männer aus Pakistan aus einem Lkw.
  • 20. BSR-Radsporttag mit vielen Attraktionen. Schnellstes Hauptrennen aller Zeiten, knatternde Dernys begeistern Zuschauer. Unermüdliche Helfer im Einsatz.
  • 23. Der Borkenkäfer wird in Stolberg zum Problem. Bisher sind alleine im Stadtwald rund 2000 Bäume befallen – Tendenz steigend.
  • 27. Spitzenduelle beim Finale der 5. Stolberg Open des TC Blau-Weiß. Rekorde bei Nennungen und Zuschauern.
  • 28. 235 Seiten starker Maßnahmenkatalog zum Integrierten Handlungskonzept wird vorgestellt. 

September 

  • 2. Der erste StolRun findet in Stolberg statt. Wände hochklettern und durch Wasser laufen: 22 Hindernisse sind beim StolRun zu bewältigen. Auch unsere Volontärin Laura Laermann läuft mit und sichert sich bei den Frauen glatt den Sieg. 2019 gibt es eine Fortsetzung.
  • 6. Peltzer-Werke: Anerkennungstarifvertrag nicht unterzeichnet. Löhne bleiben aus. Mitarbeiter legen für zwei Stunden die Arbeit nieder. Weitere Streiks sind nicht ausgeschlossen. Dazu wird es allerdings nicht mehr kommen.
  • 8. Und wieder ein Fest. Die Stadtparty startet und lockt mit ihrem abwechslungsreichen Programm etliche Besucher – auch über Stolbergs Grenzen hinaus – in die Kupferstadt.
  • 11. Burggastronomie: Drei Bewerber für die Burg stellen sich im Stadtrat vor. Drei unterschiedliche Konzepte und Erinnerungen an die Vergangenheit. Serkan Sistermanns wird sich durchsetzen. Ab dem 1. März soll es so richtig losgehen.
  • 15. Der Startschuss zum Euregio-Railport fällt. Verkehrsminister verspricht: Planung für L 238 n läuft im nächsten Jahr wieder an.
  • 21. Der neue Prinz steht fest: Eckhard Braun ist designierter Stolberger Karnevalsprinz. Nach Lindenstraßen-Dreigestirn zeigt er sich erneut in Strumpfhosen.
  • 22. Starke Stolbergerinnen: Lara Becker und Marjan Eishanzada treten bei U15-Weltmeisterschaft im Ju-Jutsu an.
  • 24. Stolberg wird zum Zentrum der Europäischen Schmiedestädte. Zwei offene Deutsche Meisterschaften.
  • 26. Feuer ist kaum zu erreichen: Brand in der Schulstraße: 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Ursache ist unklar. Nun ermittelt die Kripo.

Die anderen Teile des Jahresrückblicks gibt es hier:

1. Teil: Januar - März

2. Teil: April - Juni

4. Teil: Oktober - Dezember

Mehr von Aachener Nachrichten