Stolberg: „Stolberger Burgritter” laden ein ins siebte Lager

Stolberg: „Stolberger Burgritter” laden ein ins siebte Lager

Die „Stolberger Burgritter” laden ein für Samstag, 23., und Sonntag, 24.Mai, zu ihrem 7. Burgritter-Lager auf dem Stolberger Wahrzeichen; der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Am Samstag wird von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr neben Lagerleben, Markt und Handwerk, auch Kurzweil für Groß und Klein geboten. Selbst hergestellte Waren werden zum Verkauf angeboten. Neben kampierenden Gästen aus der Kölner, Krefelder Bochumer, Grevenbroicher, Essener und Stuttgarter Gegend haben sich auch mehrere Gruppen und einzelne Aktive aus der Mittelalter-Szene zu einem Tagesbesuch angekündigt.

Insgesamt werden 15 bis 20 Zelte und diverse Handwerksstände aufgebaut. Brot aus dem Backofen am Burghaus wird angeboten. Auch in diesem Jahr soll es die Ernennung zum Ehrenritter geben. Die Ernennung findet am Sonntag, 24. Mai, um 16 Uhr auf einem der Burghöfe statt. Auf Grund der großen Zahl an Gästen ist der Faches Thumesnil Platz von Freitag, 22. Mai, 12 Uhr bis Sonntag, 24. Mai, 20 Uhr als Parkplatz gesperrt. Die Straße Katzhecke ist während der Veranstaltung am 24. und 25. Mai nur für Anwohner befahrbar und für den restlichen Verkehr gesperrt.

Weitere Infos sind erhältlich bei Ralf Herff, 0172/4427322 oder E-Mail Ralf.J.Herff@t-online.de.

Mehr von Aachener Nachrichten