1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg plant Industriebrache erneut neu

Kostenpflichtiger Inhalt: Entwicklung findet breite Mehrheit : Kleinteilige Gewerbeflächen auf Zincoli-Areal

Die FDP enthielt sich, weil der Kamin erhalten bleiben soll. Die Grünen waren dagegen, weil von ihren Vorstellungen eines Kultur- und Freizeitparks nichts übrig blieb. Aber die breite Mehrheit des Stadtrates stimmte der Aufstellung eines neuen Bebauungplans für das Münsterbuscher Zincoli-Gelände zu, mit dem eine kleinteilige Entwicklung als Gewerbegebiet festgeschrieben werden soll.

tMi sedier degisnthncuE hat ichs edr atR unn ucah ffleliioz iehrseadcevbt nvo dem eendnGa,k dort enein Bu-a und naeGramtktr oedr eeni ednear c,igherfläogß aebr vtiitnsecehnlnardteägr gztnuuN uz nrlte.eieba

81 herJa eamndhc dre kiZn redaretbenvie Bibtere dne oattdSnr zicnwseh eMrstruaaße dnu welgcreelSh vnsaseler a,th rwid tenrue ien seuen ausPeglniptakln asneeuflg.agch snAagfn seierechtt edr sVhcr,eu eeinn eisEbrgunawreut für asd tlregnzuemntsiessDunit dtro zu aeiblnrtee.

6020 eltegrfo ieen reIatsusghscbo,nneuinver udn eni nhcoraciishettk whoircgenthe pnKtoez ürf eien Bua- dnu endGrrnletkitAmn-sgaua bnest eBtneebir uas rde teeebFrinzacrhi edr -tcStTbarraogeh .nlbüiZ Dei egsunzUtm gzo csih rbüe raheJ rbigvleche in.h iDe Plneä wrduen aefcrmhh apebct.skge tlhczLeit blbie ein irneeelrk turkaBam mit ntieeerw Skärtmeeupnr mit nvneeanailstetndrnet Sroimttnn.ee

2410 tzstee nnsdneeräiruRsiggitpe elsiGa knsaWel rde Sttad eid eitsPol ufa edi u:rtBs weenEdtr seisde klPrieZotj-oinc dreo eeni Frruegnöd für die nItea.sdnnt eDr tRa ihcentdes cshi rfü ied hasa.clTe eertWei sruVehec ieens terkPstrejwlko,cine ennei Brakuamt orde ideengnreni gßrrneöe Amerenierkt zu ndinf,e rzseuclngeh hcsi enesob wie neie rteunee dsschiettä erusAnhsgcibu uz vtebsrnseeer .oindoKnneit

nuN nsolle efllebxi eieeltglinki reedkrtcwbseünGeug um 0005 darreaumtQte etlangp ere.dnw