1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Steinbruch: Bürger können sich einmischen

Stolberg : Steinbruch: Bürger können sich einmischen

„Mittlerweile sind wir optimistisch, dass der Steinbruch in seiner geplanten Ausdehnung nicht kommen wird”, ist Karin Clauser, Pressesprecherin der Bürgerinitiative „Rettet das Münsterländchen!” zuversichtlich.

M„it ierhr reall neunzüUttgtrs ekönnn wir hser live ebne”ge,w mrneetutre -rehzoTnFa ey,Msurr drtesnzreiVo der Ietiivaint, edi erhm lsa 002 öe,hZrur ied hsci ni rde riegiBnre aetcillufehanZhwr atlersmemv na.hUettm sad eerSrptuhnjtbikco uewdznnabe, pfelhma reuryMs den üengB,rr reih dEäwenni eünbgereg erd rkrunBgiegze,irse edi rüf eid nmegehniguG snugidäzt sti, uz ue.ßnär „Es sti asd Rthce sdeej ,eüBgrrs seholc Eenwäidn uz r,eo”inleumfr obtenet eas.rulC iBs uzm .4 Juil ist sdie nhco ihögcml.