Sozialpsychiatrische Zentren in Städteregion bieten Angehörigengruppen

Kostenpflichtiger Inhalt: Hilfe für Angehörige von psychisch kranken Menschen : Die Gemeinschaft bietet Halt und Hilfe

Aus dem Traum von der glücklichen Familie wird in kürzester Zeit ein Alptraum: Zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter erleidet Axels Frau eine Wochenbettpsychose und muss in die Psychiatrische Klinik in Düren eingeliefert werden. Es ist der Beginn einer langen Leidenszeit, die mittlerweile 38 Jahre dauert. Und in der er immer wieder Hilfe in einer der Gruppen für Angehörige von psychisch kranken Menschen gefundne hat, die die Sozialpsychiatrischen Zentren in der Städteregion anbieten.