Stolberg: Seniorenzentrum macht Defizit von 38.300 Euro

Stolberg: Seniorenzentrum macht Defizit von 38.300 Euro

Das Seniorenzentrum Amselweg hat im Jahr 2009 ein Defizit von 38.300 Euro erwirtschaftet, das nach einem Beschluss des Rates durch die Stadt ausgeglichen wird.

Im Gegenzug muss die Betriebsführungsgesellschaft für 2007 einen zu viel gezahlten Betriebskostenzuschuss von 45.014 Euro zurückerstatten.

Gründe für das Minus in 2009 waren laut Geschäftsführung erhöhte Rückstellungen für Personal, Fremdleistungen wegen krankheitsbedingter Ausfälle, die Erneuerung der Teppiche in den Fluren und die Nachberechnung von Müllgebühren.

Mehr von Aachener Nachrichten