Stolberg: Schwerer Unfall auf der Zweifaller Straße: Mann eingeklemmt

Stolberg: Schwerer Unfall auf der Zweifaller Straße: Mann eingeklemmt

Bei einem schweren Unfall ist am Dienstagmorgen um kurz nach halb acht Uhr ein 44-jähriger Pkw-Fahrer lebensgefährlich und sein 34 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt worden. Beide kamen in Krankenhäuser.

Zur Unfallzeit war ein 61-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Westerwald mit seinem Holztransporter auf der Zweifaller Straße von Stolberg in Richtung Vicht unterwegs. Vor ihm fuhr ein 44-jähriger Mann aus Stolberg mit seinem Opel.

Der Autofahrer wollte an der Einmündung Binsfeldhammer nach rechts in die Zufahrt zur Bleihütte abbiegen. Das bemerkte der Fahrer des Holztransporters offensichtlich zu spät und fuhr vermutlich ungebremst auf den Pkw auf. Dieser wurde dadurch gegen einen weiteren Lkw geschleudert, der gerade aus der Einfahrt Bleihütte herausfahren wollte und an der Einmündung wartete.

Beide Lkw-Fahrer bleiben unverletzt. Die Feuerwehr musste das Auto allerdings komplett aufschneiden, um den Fahrer zu bergen. Aus dem Kofferraum des Pkw fielen mehrere Eimer mit Lacken und Bitumen auf die Fahrbahn und verursachten erhebliche Verschmutzungen.

Die Zweifaller Straße blieb während der Unfallaufnahme für knapp zwei Stunden komplett gesperrt. Die Tachoscheibe des Lkw wurde sichergestellt. Der Schaden wird auf 22.000 Euro geschätzt.

Mehr von Aachener Nachrichten