Stolberg: Schutzengel bei der Dachlandung auf der Aachener Straße

Stolberg: Schutzengel bei der Dachlandung auf der Aachener Straße

Einen Schutzengel muss ein 22-jähriger Stolberger gehabt haben, als er am Samstag gegen 21.45 Uhr seinen Volkswagen in einen Totalschaden verwandelte.

Er habe einem Tier auf der Fahrbahn ausweichen wollen, gab der Fahrer nach dem Unfall an, als er talwärts unterwegs war und in der Rechtskurve in Höhe der Klüttgens-Wiese die Gewalt über sein Fahrzeug verlor, das sich überschlug und kopfüber nur wenige Zentimeter vor einem geparkten Wagen liegen blieb. Äußerlich unverletzt kletterte der 22-Jährige aus dem Wagen, und schnitt sich dabei an einer Scherbe. Er wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Bethlehem-Gesundheitszentrum eingeliefert. Das Fahrzeug musste geborgen und abgeschleppt werden. Kurzzeitig war die Aachener Straße für die Dauer von Bergung und Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten