1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Schulentwicklung: Stolberg setzt auf externe Experten

Stolberg : Schulentwicklung: Stolberg setzt auf externe Experten

Wie wird sich die Stolberger Schullandschaft in Zukunft entwickeln? Nicht erst seit dem deutlichen Bekenntnis vieler Eltern zu ihrem Wunsch nach einer Gesamtschule drehen sich die Diskussionen und Überlegungen in der Kupferstadt um diese zentrale Frage.

rtenoeKk noenrAttw hneignge hta se sbi odat hnco ikene .benge Und das itleg lwoh vro llmea r,nada sasd enie elläcshvsire unlnPladgurnggase ft.leh eileV aheJr ist dei cpacntwesigunnuSnlhlgluk mi usRhata aqsiu als fthgsdRcäean en.lgeufa uzelZtt rwa se erd mmä,reeKr erd enebn enFzinna auch rfü die Slhnceu in rtgelSbo vwatntecrihlor ect.niheze nI der guewlatVnr ketbnne nam icsh czwsiinhen nffoe uz iemeds neglMa dnu lwli unn eeni uqeenznsoK ezn,ieh die in hRneei der teerlchlSiu scohn etsi eälgenrm drogtefer rd:iw riW„ rtnervete ide ieMgnu,n ssda edr irffZug uaf alel fheielercdrrno enDta dnu nrdee uegnBabiret frü neei sevlhcesrilä unlgnhpSwuinks,ltnaclugce eid rfü ied sneänhtc 20 ehaJr inetdngeuhsrwsic esni iwrd, unr hcrud nie sreenetx itsauincttFh legonefr na”kn, kerlärt trcFcaeesibihrheel Wliil .efhtSryaf reD ssshuuhcacuslS soll haelbds in rieesn zugSnit am 9.1 iaM ide Eufngemphl na thsuaauHspussc dun Rta cusasenpe,hr frü eid Asgufagebravrte 22000. roEu lr.ueziensbetetl Di„e rdeaguGln, die auf idsmee eWeg ffnchegsae id,wr sti eid ueVsogrtnuazs üfr eprtäse siFb,gntceohuernr ide ndna rewied ucrdh dei englVtruaw mrmgvneonoe rewedn nön,”kne sheti ffrehytaS ni edr nIinttevsio niee amgiienel ugianrbenzAnunchi,sf eid ihcs üktngiuzf tblaehz hancme w.dir