Stolberg: Schäden an Fahrgastunterständen summieren sich auf 10.000 Euro

Stolberg: Schäden an Fahrgastunterständen summieren sich auf 10.000 Euro

Das Technische Betriebsamt hat einmal addiert und kommt unter dem Strich auf eine Schadenssumme von mehr als 10.000 Euro, die alleine durch die Sachbeschädigung an Fahrgastunterständen im Stadtgebiet innerhalb der letzten Tage entstanden sind.

Nachdem in der vergangenen Woche bereits zwei Vitrinen und sieben große Scheiben am Mühlener Bahnhof zerstört worden waren, wurden vor Hauptbahnhof, EWV-Verwaltung und an der Rhenaniastraße eine Fahrplan- und vier Werbevitrinenscheiben sowie erneut am Mühlener Bahnhof zwei weitere Fahrplanvitrinen zertrümmert worden.

Mehr von Aachener Nachrichten