Stolberg: Russische Melodien gehen Publikum ins Ohr

Stolberg: Russische Melodien gehen Publikum ins Ohr

Im Rahmen des Stolberger Musiksommers gastiert das Parfenov Duo mit Juliana Münch & André Parfenov am Sonntag, 14. Juli, im Patio-Haus bei Möbel Kaesmacher, Steinweg 68. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Seit 2009 arbeiten der russische Pianist und Komponist André Parfenov und die rumänische Violinistin Juliana Münch als Kammermusikpartner im „Parfenov — Duo“ zusammen.

Juliana Münch studierte Violine an der Musikhochschule „Ciprian Porumbescu“ in Bukarest und setzte ihr Studium an der Hochschule für Musik in Köln fort. Neben ihrer Orchestertätigkeit in der „Neuen Philharmonie Westfalen“ ist sie sowohl solistisch als auch kammermusikalisch tätig. Die Musikerin, die u. a. bei Charles-André Linde in Aachen studierte, lebt in Stolberg-Mausbach und im Ruhrgebiet.

André Parfenov setzte nach drei Studienjahren am „Tschaikowski-Konservatorium“/Moskau sein Studium an der Essener Folkwang-Hochschule fort und erreichte den Abschluss „mit Auszeichnung“. Seit dem Jahr 2000 ist er an der VSB Krefeld/Mönchengladbach als Solo-Pianist unter Vertrag Für das Konzert des „Musiksommers“ hat das Duo ein russisch geprägtes Programm voller bekannter Melodien und Tänze vorbereitet, die das Publikum sofort wiedererkennen wird. Der zweite Teil des Abends setzt das Motto „Der Komponist auf der Bühne“ um. André Parfenov tritt hier als Komponist und Interpret seiner Musik auf, die sich ausdrücklich auf die russische Tradition des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts bezieht.

vwww.stolberger-musiksommer.de

Mehr von Aachener Nachrichten