Stolberg: Ruhiger Jahreswechsel in Stolberg

Stolberg: Ruhiger Jahreswechsel in Stolberg

Die Kupferstädter sind relativ ruhig in das neue Jahr gerutscht. Das gilt jedenfalls aus Sicht der Polizei und der Feuerwehr.

Trotz zahlreicher Feuerwerke, Feierlaune mit Alkohol und noch dazu Schneefall und Glätte haben sich in der Silvesternacht keine besonderen Vorfälle ereignet.

Nach Angaben der Polizei hat es im direkten Vergleich zum vergangen Jahr nicht mehr Einsätze gegeben. Nur 13 Mal mussten die Beamten ausrücken. Bei den Einsätzen ging um kleinere Schlägereien, die schnell geschlichtet werden konnten, und um Ruhestörung.

Auch für die Feuerwehr ging es relativ ruhig zu. Die Zahl der Rettungseinsätze war nicht höher als in anderen Nächten auch. Eine Stunde nach Mitternacht rückte die Feuerwache zu einem vermeindlichen PKW-Brand aus. Es kokelten jedoch lediglich Papierreste an einem Motorroller.

Mehr von Aachener Nachrichten