1. Lokales
  2. Stolberg

Rollerfahrer stürzt unter Drogen bei Fluchtversuch

Drogen im Blut : Rollerfahrer stürzt bei Fluchtversuch

Eigentlich fiel Beamten am Donnerstagabend ein Rollerfahrer nur auf, weil er ohne Licht fuhr. Es stellte sich heraus, dass dies das kleinste Vergehen des Fahreres war.

Gegen 21.30 Uhr kontrollierte eine Streife am Büsbacher Berg. Er war den Beamten aufgefallen, weil er ohne Licht unterwegs war. Beim Versuch sich der Kontrolle zu entziehen, streifte der Fahrer zuerst den stehenden Streifenwagen und anschließend ein geparktes Fahrzeug. Er verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte auf den Boden. Er verletzte sich dabei nicht, aber sein Roller wurde beschädigt. Wie sich herausstellte, war der 43-Jährige Stolberger ohne gültigen Führerschein unterwegs. Die Beamten führten einen Drogenschnelltest durch, derein positives Ergebnis auf Amphetamine zeigte. Ein Arzt entnahm dem Mann daraufhin eine Blutprobe. Ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Einfluss berauschender Mittel wurde eingeleitet.