Stolberg: Rewe-Markt in Gressenich macht dicht

Stolberg: Rewe-Markt in Gressenich macht dicht

Im Stolberger Ortsteil Gressenich wird es schon bald keinen eigenen Supermarkt mehr geben. Die Rewe-Filiale am Ortsrand wird spätestens Ende Februar geschlossen. Die Besitzerin des Gebäudekomplexes am Hamicher Weg, Monika Lück, bedauert, dass Rewe das Mietverhältnis nicht weiter verlängern wollte.

Sie habe sich zuletzt immer wieder bemüht, dem Lebensmittelkonzern entgegen zu kommen, so Lück. Doch Rewe sei zuletzt selbst auf besonders günstige Mietbedingungen nicht eingegangen. Lück vermutet, dass die Konkurrenz aus dem neuen Einkaufszentrum in Mausbach einfach zu groß geworden sei. Dort betreibt Rewe ebenfalls einen Lebensmittelmarkt. Gleich daneben hat sich eine Aldi-Filiale angesiedelt. Monika Lück hat inzwischen auch andere Lebensmittelketten angesprochen. Ohne Erfolg: „Die sehen alle ebenfalls den Mitbewerber in Mausbach.“

Im Nachbarort Schevenhütte gibt es schon lange kein Geschäft mehr. Mit der Schließung des Lebensmittelmarktes würde auch Gressenich weiter veröden. Der Schreibwarenmarkt wurde bereits geschlossen, die Schlecker-Drogeriefiliale ebenfalls, Ärzte zogen weg. „Das ist eine Katastrophe für Gressenich“, appelliert Monika Lück an die Ratspolitiker, gemeinsam nach einer Lösung für Gressenich zu suchen. Vor allem ältere Menschen und Behinderte seien auf Einkaufsmöglichkeiten vor Ort angewiesen.

Nicht zuletzt die Bewohner des Seniorenheimes. Eine Möglichkeit sei, in Gressenich ein Dorfzentrum mit mehreren kleinen Läden einzurichten. Mit einem Bäcker, einem Metzger, einem Blumenladen, einer Eisdiele und einer Pizzeria. Auch wenn es in diese Richtung gehen sollte, erwartet Lück die Unterstützung aus dem Rathaus. Vor allem von den Politikern, die seinerzeit bei der Einrichtung des Mausbacher Einkaufszentrums versprochen hätten, dass dieses keinen Einfluss auf die Situation in Gressenich haben werde.

Christiane Preisen, Pressesprecherin der Rewe-Region West, hatte zuletzt immer wieder dementiert, dass Rewe den Standort in Gressenich aufgeben wird. Jetzt bestätigte sie jedoch auf Anfrage der Redaktion: „Es ist richtig, dass unsere Filiale in Stolberg-Gressenich schließen wird. Ein endgültiger Schließungstermin steht zum heutigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest.“ Die insgesamt 15 Mitarbeiter des betroffenen REWE-Marktes am Hamicher Weg seien jedoch bereits über die neue Situation informiert worden. Preisen: „Bei Schließungen wird stets versucht, jedem Mitarbeiter eine Weiterbeschäftigung in einer anderen REWE- Filiale anzubieten. Das wird auch hier der Fall sein.“

(oha)
Mehr von Aachener Nachrichten