Stolberg: Regelmäßige Sprechstunde für Existenzgründer und Arbeitgeber

Stolberg: Regelmäßige Sprechstunde für Existenzgründer und Arbeitgeber

Nach der dritten erfolgreichen offenen Sprechstunde für Existenzgründer und Arbeitgeber findet eine weitere noch vor den Sommerferien, am Mittwoch, 7. Juli, von 10.30 bis 12 Uhr im Dienstleistungszentrum (DLZ) an der Cockerillstraße statt.

Die drei Expertinnen Hildegard Vaßen vom Arbeitgeberservice, Gerti Steffens von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Städteregion und DLZ-Geschäftsführerin Birgit Baucke sind von der Vielzahl und der Vielfältigkeit der Gespräche so begeistert, dass dieses Angebot zu einer dauerhaften Dienstleistung der drei Institutionen ausgebaut werden soll.

Die Beratung erfolgt in Einzelgesprächen und wird individuell auf die jeweilige unternehmerische Situation abgestimmt.

Schwerpunkte von Hildegard Vaßen sind die Beratung zur Besetzung von Arbeits- und Ausbildungsstellen zur Qualifizierung von Mitarbeitern, zu Förderprogrammen bei Einstellungen sowie zur Beschäftigungssicherung. Außerdem können Fragen zum Gründungszuschuss, der durch die Agentur für Arbeit bei Beginn einer Selbständigkeit gewährt werden kann, durch sie geklärt werden.

Gerti Steffens und Birgit Baucke unterstützen unterdessen in Finanzierungs- und Förderungsfragen sowie in betriebswirtschaftlichen Belangen. Die beiden Expertinnen sind unter anderem behilflich bei der Erstellung und Analyse eines Businessplanes und der Auswahl der geeigneten Unternehmensform. Sie agieren als Ansprechpartner für Existenzgründer und bereits bestehende Unternehmen.

Weitere Auskünfte und Informationen im Vorfeld der nächsten offenen Sprechstunde gibt es telefonisch bei Geschäftsführerin Birgit Baucke unter 02402/125100.