1. Lokales
  2. Stolberg

Laufende Verfahren: Rechtsextremist wird psychiatrisch begutachtet

Laufende Verfahren : Rechtsextremist wird psychiatrisch begutachtet

Ein Rechtsextremist aus Stolberg-Münsterbusch, der bereits seit längerem die Justiz und den Staatsschutz beschäftigt, muss sich noch nicht vor Gericht verantworten.

Sah das Amtsgericht Eschweiler zuerst wegen der Corona-Pandemie von einem Prozess ab, wird der 43-Jährige un zudem psychiatrisch begutachtet.

Es liegen, wie berichtet, insgesamt rund 25 Anzeigen und zudem mehrere Anklagen vor. Der Mann hat im Internet verbreitet, alle Anklagen seien nicht zugelassen und alle Anzeigen eingestellt worden. Laut Staatsanwaltschaft sind allerdings weitere Verfahren anhängig.

(mik)