1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Zweifall: Polizei zur Verkehrsführung in Zweifall: „Nicht optimal“

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg-Zweifall : Polizei zur Verkehrsführung in Zweifall: „Nicht optimal“

Trotz aller Beschwerden in sozialen Medien über Raser und Einbahnstraßen-Sündern auf den Zweifaller Bergrouten, die Ortskundige angesichts der am Markt gesperrten Jägerhausstraße (L238) als „kurze Umleitung“ nutzen, wurde die für den fließenden Verkehr zuständige Polizei darüber nicht informiert, wie ihre Pressestelle auf Anfrage erklärte.

uAgfurdn der efanAgr tmahnec hsic ied teenmBa am thowMcit erba ein iBdl edr egaL vro Otr ni efl.aiwZl

„eBi dre etgtuhBanucg rde seeullBta w.bz erd rneitetenchgei nlimegeUutn stnellet eid aenmBet fet,s sasd ide rVheuhkgfrnserü nlihgeeacuscihn tchni ilmoatp t,si“ ebtreehcti phleeiicrerPisonz Praet ienW:ne eekevßöe„rssrtVrh orde ucah ilzeoeipchinl rusdHaannbgfdel hsean esi ejdcho äerhwdn rehir ezEtniastiz orv Ort ci“n.th

ehwceBrensd zur ualBtlsee ,snelotl ad eid oPleizi rfü deeis citnh udintgzsä ise, na eid Sdtat wz.b dne sbdteieLbaern Snebaaurßt ghctitree ewrn.de Die zeliioP dwere lflewZai erba im nhmRea reirh fSeinetr im uAeg tlahene.b