Stolberg: Notdienst: Entscheidung bis Sommerferien

Stolberg : Notdienst: Entscheidung bis Sommerferien

„Mit der Einrichtung eines neuen, zusätzlichen kinderärztlichen Notdienstes gibt es derzeit bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein in Düsseldorf Überlegungen und Gespräche vor Ort zur möglichen Umsetzung. Die Entscheidung ist noch nicht erfolgt“, antwortete der regionale KV-Vorsitzende Dr. Lothar Nossek auf ein Schreiben des Bürgermeisters.

„Jetzt heißt es weiter Druck machen, damit die Entscheidung auch in unserem Sinne ausfällt“, appelliert Tim Grüttemeier, die im Stadtgebiet ausliegende und online aufrufbare Petition zum Erhalt der Notdienstpraxis zu unterschreiben. Über Twitter hatte der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling am Vortag über ein Gespräch in Düsseldorf mit dem Vorsitzenden der KV Nordrhein berichtet: Zu einer eventuellen Schließung sei noch nichts entschieden.

Aber es gäbe aktuelle Überlegungen, und eine Entscheidung solle bis zu den Sommerferien fallen, informierte Kämmerling. Geplant ist offensichtlich, dass Erwachsene zukünftig die Notdienstpraxis in Eschweiler aufsuchen sollen, während die Praxis im Stolberger Krankenhaus Anlaufstelle alleine für Kinder sein soll.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten