Stolberg: Neubaugebiet Stadtrandsiedlung: Bürger werden nun gefragt

Stolberg: Neubaugebiet Stadtrandsiedlung: Bürger werden nun gefragt

Voraussichtlich für Anfang November wird sie terminiert, die Bürgeranhörung zum geplanten Neubaugebiet an der Stadtrandsiedlung. Das kündigte SBG-Geschäftsführer Andreas Pickhardt an, nachdem der Stadtrat einstimmig die Rahmenplanung zur Kenntnis nahm sowie die Aufstellung des Bebauungsplanes und Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen hatte.

Zwischen Höhenstraße, Duffenter, Trockener Weiher und Malmedyer Straße soll auf 22 Hektar Stolbergs größtes Neubaugebiet erschlossen und abschnittsweise vermarktet werden. Dazu ist vorgesehen, dass die Sportanlagen Krakau von den Vereinen aufgegeben werden. Während dies im Falle des Stolberger FC bereits mit der Alternative Glashütter Weiher geregelt ist, besteht noch Handlungsbedarf für den FC Columbia.

20 Mehrfamilienhäuser, 58 Doppelhaushälften und 230 Einfamilienhäuser nebst Kindertagesstätten können nach einer ersten Planung realisiert werden.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten