Erreichbarkeit eingeschränkt: Nebenstelle des Gesundheitsamtes zieht von Eschweiler nach Stolberg

Erreichbarkeit eingeschränkt : Nebenstelle des Gesundheitsamtes zieht von Eschweiler nach Stolberg

Die Nebenstelle des Gesundheitsamtes zieht im Zeitraum vom 15. bis 17. Juli von Eschweiler in den Neubau in Stolberg (Rathausstraße 66, Stolberg). Während dieser Zeit kann die telefonische Erreichbarkeit der betroffenen Mitarbeiter beeinträchtigt sein.

Die Städteregion Aachen bittet schon jetzt um Verständnis. Bürgerinnen und Bürger können ihre Ansprechpartner natürlich weiterhin per E-Mail erreichen. Ab dem 18. gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten. In dieser Nebenstelle arbeiten die Ansprechpartner des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes sowie des Sozialpsychiatrischen Dienstes, die für Eschweiler und Stolberg zuständig sind. Außerdem ist dort das Selbsthilfebüro untergebracht.

Die Ansprechpartner und ihre neuen Kontaktdaten sind unter diesen Adressen zu finden: Kinder- und Jugendärztlicher Dienst: www.staedteregion-aachen.de/kjd Zu den Aufgaben gehören unter anderem Schuleingangsuntersuchungen, die Schwangeren- und Mütterberatung sowie Prävention und Gesundheitsförderung. Sozialpsychiatrischer Dienst: www.staedteregion-aachen.de/spdienst Hier gibt es Hilfe und Unterstützung für Menschen mit psychischen Störungen, Erkrankungen und Behinderungen.

Das Beratungsangebot richtet sich auch an Angehörige. Selbsthilfebüro: www.staedteregion-aachen.de/selbsthilfebuero Begleitung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen in der StädteRegion Aachen.

Mehr von Aachener Nachrichten