Stolberg: Musical-Premiere im Kulturzentrum: „Die von nebenan”

Stolberg: Musical-Premiere im Kulturzentrum: „Die von nebenan”

„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt”, heißt es schon in Friedrich Schillers „Wilhelm Tell”. Das Thema „Nachbarschaft” setzt auch das neue Musical der Tanzschule „Not just Dancing” mit Schauspiel, Gesang und Tanz in Szene.

In „Die von nebenan” findet sich Mia, die mit ihrer Mutter Sachiti zum wiederholten Male umzieht, in der Sonnenstraße 27 wieder - inmitten einer äußerst sonderbaren Nachbarschaft.

Da ist zum Beispiel die Familie Müller mit dem arbeitslosen Vater Manni, vier Kindern, dem Hund Kevin und nicht zuletzt der Mutter Britta, die sich ihr Geld mit illegalem Pokerspiel verdient. Auch in der neuen Schule tut Mia sich schwer, Kontakte zu knüpfen und akzeptiert zu werden, zumal Fiona, Anführerin des Cheerleader-Teams ständig intrigiert. Mia hofft, dass das lange geplante große Straßenfest ihr helfen wird, in dem neuen Zuhause anzukommen...

Unter der Leitung von Josef Stoll und Nicole Zeitz präsentieren die 29 Darsteller der „Musical Company” der Tanzschule eine turbulente Inszenierung für die ganze Familie an insgesamt vier Terminen im Kulturzentrum Frankental.

Die Premiere ist am Samstag, 4. Juni um 19 Uhr, es folgen weitere Vorstellungen am Sonntag, 5. Juni um 18 Uhr, am Samstag, 18. Juni um 19 Uhr und am Sonntag, 19. Juni um 15.30 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten