Möbel auf die Salmstraße geworfen

Möbel auf die Salmstraße geworfen : Randalierer mit Pfefferspray überwältigt

Starke Einsatzkräfte zur Unterstützung musste die Stolberger Polizei anfordern, um einen bewaffneten Randalierer dingfest machen zu können.

Auffällig geworden war der Mann, als er am Freitag gegen 23 Uhr Gegenstände aus seiner Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses auf die Salmstraße warf und dadurch Passanten gefährdete und Fahrzeuge beschädigte.

Als der Randalierer nicht freiwillig seine Türe öffnete, baten die Polizisten dazu die Feuerwehr um Unterstützung. Nach Polizeiangaben bedrohte dann in der verwahrlosten Wohnung der unter Drogeneinfluss stehende Mann die eingesetzten Beamten dann mit einem Hammer und Messer. Als Unterstützung eingetroffen war, konnte der polizeibekannte Beschuldigte unter Zuhilfenahme eines Schutzschildes und von Pfefferspray überwältigt und fixiert werden.

Er wurde anschließend in psychiatrische Obhut übergeben. Mehrere Anzeigen wurden gefertigt. Die eingesetzten Beamten blieben unverletzt.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten