Stolberg-Büsbach: Mobilfunk folgt auf Gas und Wasser

Stolberg-Büsbach: Mobilfunk folgt auf Gas und Wasser

Es ist etwa zwei Monate her, dass im Büsbacher Ortskern die Baustellen der Versorgungsträger für Gas und Wasser verschlossen wurden, da sind entlang der Konrad-Adenauer-Straße ein gutes halbes Dutzend neuer Baulöcher entstanden.

Diesmal ist es ein Mobilfunkanbieter, der von mehreren Kopflöchern aus durch Leerrohre im Gehweg neue Strippen ziehen lässt, weil auf einem Gebäude an der Ecke zur Straße „Auf der Höhe” eine neue Sendeanlage installiert wird. Die Arbeiten werden sich noch einige Tage sowie entlang der Aachener Straße bis in die Innenstadt hinziehen.

Derweil sind die Arbeiten für die Versorgungträger an der Büsbacher Kreuzung noch nicht abgeschlossen. Die Baustellen ruhen derzeit im Gehwegbereich der Aachener Straße. Mit einer Feinschicht verschlossen werden muss außerdem noch der Baugraben entlang der K13 in Richtung Münsterbusch, der bislang mit einer Grobschicht Asphalt provisorisch gefüllt ist.

Mehr von Aachener Nachrichten