Ehrgeizige Ziele: Mitgliederversammlung der Stolberger Handballer

Ehrgeizige Ziele : Mitgliederversammlung der Stolberger Handballer

Nun fand die Mitgliederversammlung der Stolberger Handballer am Glashütter Weiher statt. Die Versammlung thematisierte die abgelaufene Saison und gab eine Vorausschau auf die Ziele der kommenden Saison.

Herausragend sicher das Abschneiden der Herrenmannschaften (zwei Aufsteiger) sowie das gute Abschneiden der männlichen B1 als Vizemeister des Mittelrheins hinter Dormagen. Auf die neue Saison blickend, begibt sich am letzten Juni Wochenende die Jugend des Stolberger SV auf große „Tour" in Richtung Lübeck zu einem der größten deutschen Handball Turniere. Die 11 Jugend Teams der Stolberger werden in der kommenden Saison wieder von der Kreisliga bis in die Oberliga hin vertreten sein. Von der C Jugend an aufwärts wird auch in den Ferien trainiert, um die Leistungsdichte zu vertiefen.

Bei den Senioren geht die Vorbereitung schon in die zweite Phase. Mit der Verpflichtung von Christian Beckers und der Verlängerung mit Michel Göldner sehen sich die Stolberger Herren für die nächste Saison gut gerüstet. Nicht absteigen heißt die Devise für den Kreisliga Aufsteiger Herren 2. Vor nicht allzu langer Zeit spielte in der Kreisliga noch die Stolberger Erstvertretung. Herren 1 hat im nunmehr zweiten Verbandsliga Jahr die oberen Plätze der Tabelle im Auge.

Darüber hinaus begrüßen die Stolberger Handballer den Investitionsentscheid der Stadt, im zweiten Halbjahr die doch sehr ins Alter gekommenen Sanitären Einrichtungen / Duschen wieder auf einen aktuellen Stand zu bringen. Der alte und neue Vorsitzende Ekki Meurers betonte an dieser Stelle, wie wichtig und notwendig die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Stadtsportbund ist.

Mehr von Aachener Nachrichten