Stolberg: Mit rockigen Klängen in den Mai

Stolberg: Mit rockigen Klängen in den Mai

Zu feinster Rock- und Popmusik feierten zahlreiche Besucher im „The Savoy“ in den Mai.

In der Gaststätte am Alter Markt spielte die Coverband „Just one more“ auf und begeisterte das Publikum mit ihrem Können und einem facettenreichen Repertoire. Songs we „Easy Lover“ von Philip Baley und Phill Collins, „Dancing on the Ceiling“ von Lionel Richie oder „Get Lucky” (Daft Punk/Pharrell Williams) kamen bei den Gästen sehr gut an.

„Just one more“ reicherte sein Programm selbstverständlich auch mit rockigen Stücken wie „I want it all“ von „Queen“, „Sweet Home Alabama“ („Lynyrd Skynyrd“) oder „Smoke on the Water“ von „Deep Purple“ an. Die versierte Formation überraschte außerdem im „The Savoy“ mit der starken Eigenkomposition „Ordinary me“, die Teile der Band unter dem Namen „Brockman“ geschrieben haben. „Just one more“ bot ein gelungenes „Best of“ aus mehr als fünf Jahrzehnten Musikgeschichte und wurde dafür mit großartiger Stimmung und immer wieder mit laut aufbrandendem Applaus belohnt.

(dim)
Mehr von Aachener Nachrichten