Stolberg: Mit Konejung am Kinder-Krankenbett

Stolberg : Mit Konejung am Kinder-Krankenbett

Einmal im Monat, und zwar immer am letzten Montag, liest der Eifler Autor Hubert vom Venn auf der Kinderstation des Betlehem—Gesundheitszentrums Stolberg den jungen Patienten aus gewaltfreien Kindererzählungen vor.

„Märchenzeit“ heißt die Aktion, die vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. Regelmäßige Gäste sind dabei die Puppen Findus und Pettersson aus den Büchern von Sven Nordqvist.

Unregelmäßig stoßen aber auch weitere Vorleser zur „Märchenzeit“. Am nationalen Vorlesetag, der im November stattfindet, sind es immer Auszubildende der AOK, weitere Gäste waren aber aucvh bereits Tobias Schmitz („Von Brücken“, Ex-„Jupiter Jones“), der Bluesmusiker Dieter Kaspari, der Zigeunergeiger Mario Triska oder auch der Stolberger Liedermacher Dieter Kluge, die TV-Redakteurin Edina Schuster und zuletzt das spanische Duo „Los Meles“.

Bei der nächsten Veranstaltung am Montag, 26. Februar, ab 11.30 Uhr, ist Achim Konejung zu Gast, der seit fünf Jahren mit Hubert vom Venn auf Eifel-Tournee ist. Konejung wurde 1990 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und 1997 mit dem Deutschen Kabarettpreis. Er ist Vorsitzender einer gemeinnützigen Kulturstiftung, die unter anderem zwei Filme unter dem Titel „You enter Germany“ über die Schlacht im Hürtgenwald mit bisher unveröffentlichtem Material aus den USA veröffentlicht hat.

In dem Kultfilm „Superstau“ nach der Wende spielte Achim Konejung den „Commander“, neben unter anderem bekannten Schauspielern wie Ottfried Fischer, Monika Baumgartner, Ralf Richter und Jan Fedder.