Stolberg: Mit Feuerzeug gespielt: Ursache für Wohnungsbrand geklärt

Stolberg: Mit Feuerzeug gespielt: Ursache für Wohnungsbrand geklärt

Die Ursache für den Wohnungsbrand am Mittwochmittag in der Talbahnstraße, bei dem vier Bewohner mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus kamen, ist geklärt.

Wie die Polizei am Donnerstag bekanntgab, soll ein Sprössling der Familie mit einem Feuerzeug hantiert und so das Feuer ausgelöst haben. Die Höhe des entstandenen Schadens ist immer noch unklar.

Die Flammen hatten sich im Wohnzimmer entwickelt. Offenbar hatte sich dort dann durch brennende Kunststoffe ein Gasgemisch gebildet, das dann schließlich, als Sauerstoff hinzukam, explodierte. „Es gab eine regelrechte Durchzündung“, sagte Stefan Litze, stellvertretender Wachleiter. „Die Fenster flogen raus.“ Die gesamte Wohnung brannte aus.

(red/pol)