Stolberg: Mit barocker Passacaglia endet die Orgeltrilogie

Stolberg: Mit barocker Passacaglia endet die Orgeltrilogie

Ganz im Zeichen der Fastenzeit steht der dritte Teil der Orgeltrilogie in der Kirche St. Mariä-Himmelfahrt auf der Mühle am Palmsonntag, 28. März, um 17 Uhr.

So werden zunächst die einzelnen Register der Orgel in einer barocken Passacaglia vorgestellt. Im Mittelpunkt steht der Choral „O Haupt voll Blut und Wunden”, der von verschiedenen Komponisten vertont wurde.

Außerdem wird die neue Orgel diesmal auch als Begleitinstrument vorgestellt. Die Kirchenmusiker Hermann-Josef Schulte und Josef Voussen werden das Konzert gestalten.