Spannende Chorwerke: MGV Mausbach 1910 präsentiert sich modern

Spannende Chorwerke : MGV Mausbach 1910 präsentiert sich modern

In der Pfarrkirche St. Markus in Mausbach werden am Sonntag, 17. November, um 17 Uhr spannende und frische Chorwerke zu Gehör gebracht.

Die klassische Männerchorliteratur findet bei den jungen Menschen nicht mehr den Anklang wie bei den früheren Generationen. Der MGV möchte aber nicht nur für ein älteres Publikum singen, sondern auch für junge Menschen.

Eine junge Gesellschaft muss man aber mit anderer Literatur begeistern. Dieser Aufgabe hat sich der MGV Mausbach nun wieder einmal gestellt und singt moderne, geistliche Musik, die ein breites Publikum ansprechen soll. In der Pfarrkirche St. Markus in Mausbach werden am Sonntag, 17. November, um 17 Uhr spannende und frische Chorwerke zu Gehör gebracht.

Das berühmte „Hallelujah“ von Leonhard Cohen erklingt neben der „Missa festiva“ von John Leavitt und Werken von Narverud, Barry Talley und dem Musical-Komponisten Andrew Lloyd Webber. Der MGV wird von Theo Palm am Klavier begleitet, und der junge Künstler Martin Schikarski begeistert mit seinem lebendigen Orgelspiel an der Mausbacher Orgel.

Der MGV Mausbach 1910 lädt hiermit musikbegeisterte Menschen aller Altersklassen zu einem abwechslungsreichen Nachmittag in die Mausbacher Pfarrkirche ein. Am gleichen Tag um 11 Uhr wird der MGV die Messe in der Pfarrkirche in St. Markus musikalisch mitgestalten. Im Anschluss an diese Messe wird auch ein Liedbeitrag bei der Feier am Mausbacher Ehrenmal erfolgen.Ferner wird der Verein auch bei der Choriade im Zinkhütter Hof am Freitag, 15. November, um 19 Uhr auftreten. Der nächste Termin ist die Mitgestaltung der Messe in der Nideggener Pfarrkirche St. Johannes Baptist am kommenden Sonntag, 10. November, um 9.30 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten