Stolberg-Büsbach: Männergesang-Verein mit neuer Auflage des Operetten-Konzertes

Stolberg-Büsbach : Männergesang-Verein mit neuer Auflage des Operetten-Konzertes

„Wir laden gern uns Gäste ein“, so überschreibt der Büsbacher Männergesang Verein mit den Klängen von Johann Strauss sein Jahreskonzert. Als im Jahre 2009 nach langer Zeit der Chor wieder ein Operetten-Konzert durchführte, waren die Eintrittkarten binnen einer Stunde ausverkauft, der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Besucher wurden von den erfrischenden, bekannten und weniger bekannten Melodien mit auf die beschwingte Reise durch die Welt der Operette genommen.

Die durch die Nachfrage erforderliche Wiederholung sah ebenfalls einen ausverkauften Saal, was nicht nur dem sehr guten koreanischen Tenor Kwon Shik Lee zu verdanken war, sondern und vor allem den begeisternden Vorträgen und toller Musik, die Chorleiter Josef Otten zu einem bunten Strauss schönster Melodien gebunden hatte.

Dies veranlasste nun Vorstand und Chorleiter, nach neun Jahren wieder ein Operetten-Konzert mit anderen, sehr bekannten bis wenig gehörten Melodien zu veranstalten. Die überregional und auch aus früheren Konzerten bekannte Altistin Anna Fischer (wer erinnert sich nicht gerne an ihre ‚Habanera‘ aus dem Opernkonzert mit Melodien u.a. aus ‚Carmen‘, einer der meist aufgeführten Opern überhaupt) konnte als Solistin gewonnen werden, Theo Palm begleitet wieder am Klavier.

Diesmal hat der Chorleiter leichte Operetten-Melodien von insgesamt 16 Komponisten ausgewählt. Bewusst werden neben Anna Fischer und dem Chorleiter Josef Otten auch sechs Sänger aus dem Chor solistisch mitwirken. Neben der ‚Fledermaus‘, ‚der Evangelimann‘, ‚die lustige Witwe‘, ‚der blaue Engel‘, ‚die Blume von Hawaii‘ und vielen anderen bekannten und weniger bekannten Operetten fragt unter anderem Anna Fischer „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“ Schließlich führt ein großer Querschnitt aus der Operette ‚im Weißen Rössl‘ an den schönen Wolfgangsee ins Salzkammergut.

Einlass zum Konzert ist am Samstag, 16. Juni, um 18 Uhr, Beginn 19 Uhr. Es erwarten die Besucher zwei Stunden feiner Unterhaltung bei gepflegten Getränken an Tischen. Karten können bei allen Chormitgliedern und in „Angie‘s Bistro“ vorbestellt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten