Stolberg: Lesung aus „Vatter baut ab“

Stolberg: Lesung aus „Vatter baut ab“

Der in Berlin lebende Buchautor und Journalist Bernd Eichmann kommt am Mittwoch, 26. März, nach Stolberg. Eichmann wird an diesem Tag ab 18.30 Uhr im Helene-Weber-Haus an der Oststraße 66, aus seinem neuen Buch mit dem Titel „Vatter baut ab“ vorlesen.

Darin hat er seine Eindrücke und Erlebnisse aufgeschrieben, die er bei der Pflege seines an Demenz erkrankten Vaters während der letzten beiden Lebensjahre des alten Herrn gemacht hat. Der Abend wird jedoch keine reine Autorenlesung sein.

Vielmehr sollen die vorgetragenen Passagen zum Austausch und zur Diskussion über das Thema Demenz anregen. Veranstalter sind neben dem Helene-Weber-Haus die AOK Rheinland/Hamburg, die Alzheimergesellschaften NRW sowie der rund Tisch Demenz der Stadt Stolberg. Eingeladen sind alle am Thema Interessierten — ausdrücklich auch Mitarbeiter aus Pflegebetrieben. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr von Aachener Nachrichten