Stolberg: Lebhafte Mainacht, aber ohne größere Einsätze

Stolberg: Lebhafte Mainacht, aber ohne größere Einsätze

Von einer „lebhaften Mainacht“ mit städteregionsweit 255 Einsätzen berichtet die Polizei, während in Stolberg keinerlei herausragende Einsätze zu verzeichnen waren.

Einen alkoholisierten Jugendlichen musste die Feuerwehr ins Krankenhaus einliefern und Brandgeruch in einem Haus an der Prämienstraße kam nicht von einem Feuer. Leicht beschädigt wurde ein auf dem Donnerberg geparkter Kommandowagen; die Polizei ermittelte den unfallflüchtigen Fahrer.

Zweimal rückte die Wehr mit komplettem Löschzug am Donnerstag am Krankenhaus an, nachdem die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen hatte.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten