KV-Vertreter sind in der Stolberger Ratssitzung zu Gast

Notfallpraxis : Vertreter der KV stehen Rede und Antwort

Zwei Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KV) werden am Dienstag in der Sitzung des Stolberger Stadtrates zu Gast sein und der Politik und den Bürgern Rede und Antwort stehen.

Der Koalitionsausschuss hatte Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier in seiner Situng in der vergangenen Woche darum gebeten, Vertreter der KV in die nächste Ratssitzung, die am Dienstag, 11. Dezember, stattfindet, einzuladen. Dr. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein, kann aus terminlichen Gründen nicht anwesend sein. Allerdings werden der für den Bereitschaftsdienst zuständige Geschäftsführer Stephan Bohnekamp und Pressesprecher Dr. Heiko Schmitz den Anwesenden Rede und Antwort stehen.

Die Sitzung des Stadtrates beginnt um 18 Uhr. Der Austausch mit den beiden Vertretern der KV soll direkt zu Beginn – im öffentlichen Sitzungsteil – erfolgen. Bei diesem sind auch die Stolberger herzlich willkommen.

(se)