Kupferstädter Weihnachtstage sind beendet

Kupferstädter Weihnachtstage sind beendet : Spektakuläres Finale auf dem Kaiserplatz

Der Weihnachtstreff auf dem Kaiserplatz lockt noch bis Sonntag, 30. Dezember, täglich ab 12 Uhr mit gemütlicher Atmosphäre und kulinarischem Angebot, doch die Kupferstädter Weihnachtstage mit abwechslungsreichem Programm und den Weihnachtsmärkten in der Altstadt sind zu Ende gegangen.

Bei dem großen Finale trotzten zahlreiche Stolberger und auswärtige Gäste dem Regen und erlebten die letzten beiden Fensteröffnungen des größten Adventskalenders der Region und das sehr ansprechende Abschlussfeuerwerk „Kaiserplatz in Flammen“. Für das bunte Programm auf dem Kaiserplatz zeichneten einmal mehr die Kupferstädter Weihnachtselfen des Kulturvereins City Starlights verantwortlich.

Das 23. Fenster des Adventskalenders am historischen Rathaus öffneten sie ausnahmsweise ohne den Stolberger Weihnachtsengel – aus gutem Grund, denn der Engel war in weihnachtlicher Mission unterwegs und holte in der Pfarre St. Lucia das Friedenslicht aus Bethlehem ab, das bei der Öffnung des 24. Fensters auf dem Kaiserplatz leuchtete.

Die City Starlights brachten noch einmal alle Kupferstädter Weihnachtselfen auf die Bühne; auch diejenigen, die auf dem Alter Markt die Büros von Weihnachtsmann und Sandmännchen sowie die Elfenwerkstatt betrieben oder die lebende Krippe auf dem unteren Burghof inszeniert haben. Ein wenig Wehmut kam auf, als die Elfen sich am Ende der Kupferstädter Weihnachtstage wieder in die Menschen der City Starlights zurückverwandelt haben.

Das musikalisch untermalte Feuerwerk „Kaiserplatz in Flammen“ begeisterte zum Abschluss der Kupferstädter Weihnachtstage die Zuschauer. Foto: SSV/Dirk Müller

Der Abschied war jedoch gepaart mit der Vorfreude darauf, die Mitglieder des Kulturvereins im Karneval, beim Frühlingsfest, bei „Stolberg goes“, der Stadtparty und weiteren Gelegenheiten wieder in Aktion sehen zu können. Mit einem letzten Glanzlicht verabschiedeten sich die Kupferstädter Weihnachtstage dann für dieses Jahr: Das vom Hauptsponsor, der Energie- und Wasser-Versorgung GmbH EWV, präsentierte Feuerwerk „Kaiserplatz in Flammen“ sprach auch im strömenden Regen die Sinne der Besucher an.

Passend musikalisch untermalt und mit mehreren Spannungsbögen effektvoll und spektakulär in Szene gesetzt, begeisterte das Feuerwerk die Zuschauer, als der nächtliche Himmel über dem historischen Rathaus in vielen Farben leuchtete.

Mehr von Aachener Nachrichten