Stolberg: Kunsthandwerkerhof am Alten Markt feiert das „Frühlingserwachen“

Stolberg : Kunsthandwerkerhof am Alten Markt feiert das „Frühlingserwachen“

Die Altstadt wieder zu beleben, haben sich die Künstlerinnen um den Kunsthandwerkerhof am Alten Markt auf die Fahne geschrieben. So feierten sie zum zweiten Male das Frühlingserwachen im Erd- und Obergeschoss um den Innenhof, wo lokale und regionale Künstler ihre verschiedenen Produkte präsentierten.

Dafür gab es für die Besucher einen Stempelpass. Und wer sich die vier Stempel bei dem Gastaussteller, in der Bodega und in den beiden Ateliers geholt hatte, nahm kostenlos an der Verlosung, deren Preise aus dem Sortiment vor Ort stammten, teil. Während Projektleiterin und Muschelkönigin Heidi Selheim Objektdesign wie zum Beispiel Lampen aus Weinflaschen zeigte, hatte Bärbel Brüll Kinder- und Puppenkleider genäht und Anja Michels Perlenketten hergestellt.

Kunstwerke von Anina Marita Cujai und Andrea Steinmann gab es ebenso zu besichtigen wie innovative Ideen zum Thema Frühlingsfloristik und Lichtobjekte von Heidi Mülstroh. Alles war handgemacht und kaum ein Stück gleichte dem anderen. Jeder Kunstgegenstand ließ seinen Betrachter in eine ganz eigene Interpretation von Schönheit, Witz oder Emotion eintauchen. Dieses wunderschöne, durch Kunst und handwerkliches Können bereicherte „Frühlingserwachen“ war allemal einen Besuch wert.

(mlo)