Stolberg: Küchenbrand: Elfter Einsatz für die Stolberger Wehr in 36 Stunden

Stolberg : Küchenbrand: Elfter Einsatz für die Stolberger Wehr in 36 Stunden

Das arbeitsintensive Wochenende wollte für die Stolberger Feuerwehr kein Ende nehmen: Nach dem Großbrand in einer Kfz-Werkstatt in Atsch und einer brennende Propangasflasche in Schevenhütte mussten die Einsatzkräfte am Sonntagabend zu einem ausgedehnten Küchenbrand ausrücken.

Gegen 18.16 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Hauptwache und des 2. Löschzuges (Löschgruppen Atsch, Büsbach, Donnerberg, Mitte und Münsterbusch) in die Straße Buschmühle in Münsterbusch gerufen. Dort angekommen stellten sie schnell fest, dass im hinteren Teil des Obergeschosses eines Hauses ein Feuer ausgebrochen war.

Wieder ein Einsatz für die Stolberger Feuerwehr: Nach dem Großbrand in einer Kfz-Werkstatt in Atsch und einer brennende Propangasflasche in Schevenhütte mussten die Einsatzkräfte am Sonntagabend zu einem Küchenbrand ausrücken. Foto: Jürgen Lange

Da der Dachstuhl durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen wurde, mussten Teile der Dacheindeckung entfernt und die sogenannte Dachhaut geöffnet werden. Die Einsatzkräften hatten den Brand schnell unter Kontrolle, die Suche nach Glutnestern konnte schnell beendet werden.

Für die Dauer der Löschmaßnahmen war die Straße Buschmühle komplett gesperrt. Es war der elfte Einsatz der Stolberger Feuerwehr innerhalb der letzten 36 Stunden.

(bj/-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten