1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Kluft im Radwegenetz sind ein Dorn im Auge

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Kluft im Radwegenetz sind ein Dorn im Auge

Der Wunsch ist die „schnellstmögliche Realisierung“, der formal richtige Weg die Aufnahme in das entsprechende Prioritätenprogramm mit Warteliste: Die Stadt möchte die Lücken im Radwegenetz am Nachtigällchen am liebsten gleich mit dem Bau des Kreisverkehrs schließen.

zDua liwl ltSoebrg uetnre bime tabeseinrLbed anßeSbatru ogrtlslvie rdwnee. Dsa llso enidsmtzu red rVeueahsrhskscssu fau seerni inztuSg am .24 Jrauna lihbe.ßcseen

nnDe mi unzektüfgni ereeKrrihsvk ewrned adahrfrRe eenstgrod g,türfhe dnu sib uzrk rov nde ehrkresveKri htnbseee egewadR nalentg rde raßeaendLnsst 283 ndu 21 ni utgciRhn haasucbM, negrririBbege ndu ttan:deInns Sei ednen hiczsnwe 100 und 350 tMeer rvo edm r.tkuuungspnezK etnucrgeshAe isede ieceerhB ltegen fngrdauu dre eneng dnu kngiuvre atnurrSnßehfgü lsa ronsbesde rhl,fceihgä lauzm eid aesreLsndaßtn krsta frbeneha insd dnu neeni ehhon Ati-lLnwke sfniuaeew.

iteS Jrehna hübeme chis ide Sttad um end clnüchL,usssek erretälk eid unVg.lwerat rüF dne ernvtei Ats dse tnsnoKe lngaetn edr L 382 in tgcRiunh chtiV kötenn erd Wge uaf der ghenlaeime laretGisess sal edwgRa nztuteg de.wenr eiD rdnu 504 eetMr genLa ereckSt im alT tis dslgniarel shchcetl aubsgateu.

aslignB its senik rde nraVobeh ni dme mmaorgPr e„eudwaRagb an ebetnehsend denaLaetsrsnß“ lt.tehenna eDi arltngwueV etwis duafar ih,n ssda ied cneküL eehr lkine in,sd hri cißnlhSee reba eenni oeßgnr fkEtef bneha edw.rü