Stolberg: Kita Franziskusstraße bekommt zwei weitere integrative Gruppen

Stolberg: Kita Franziskusstraße bekommt zwei weitere integrative Gruppen

Schon bald soll der Neubau am Familienzentrum Franziskusstraße fertiggestellt werden.

Josef Offergeld vom Jugendamt und Dirk Bohne, zuständiger Sachbearbeiter für die Baustelle seitens des Tiefbauamtes, gehen davon aus, dass der Innenausbau bis Ende April abgeschlossen sein wird.

Dem Einzug von zwei weiteren Gruppen zum Kindergartenjahr 2009/2010 steht also nichts mehr im Wege.

Josef Offergeld brachte positive Neuigkeiten mit zur Baustellenbesichtigung: „In Absprache mit dem Landesjugendamt haben wir uns für die Einrichtung von zwei weiteren integrativen Gruppen entschieden.”

Der Bedarf nach solchen Plätzen sei nun einmal sehr hoch, dem wolle die Stadt Stolberg Rechnung tragen. Im Stadtgebiet existieren aktuell 46 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf.

Durch die Einrichtung von zwei weiteren integrativen Gruppen an der Franziskusstraße, in denen jeweils bis zu sechs „Förderkinder” und neun „Regelkinder” untergebracht werden können, erhöht sich die Anzahl nun immerhin auf 58.

Die große Einweihungsfeier für den Neubau soll übrigens am 17. Mai, im Rahmen des 3. Interkulturellen Familienfestes steigen.