1. Lokales
  2. Stolberg

Mehrfamilienhaus evakuiert : Keine Verletzten bei Brand in Tiefgarage

Mehrfamilienhaus evakuiert : Keine Verletzten bei Brand in Tiefgarage

Ein brennendes Auto in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Stolberger Innenstadt hat in der Nacht zu Samstag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Das Gebäude musste evakuiert werden, niemand wurde verletzt.

Wie die Feuerwehr berichtet, erreichte der Notruf die Wache gegen 2.51 Uhr. Gemeinsam mit den Löschgruppen Atsch, Büsbach, Donnerberg und dem Führungsdienst rückte der Zug der Feuerwehr in die Bierweiderstraße aus. Die ersten der runde 30 eingesetzten Kräfte erreichten das fünfgeschossige Haus bereits nach wenigen Minuten.

Während nach einer kurzen Lageerkundung das komplett in Flammen stehende Fahrzeug gelöscht wurde, wurde das gesamte Haus mithilfe der Polizei evakuiert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bereits nach 20 Minuten war der Brand unter Kontrolle – die Nachlöscharbeiten begannen. Anschließend wurde die Brandstelle der Polizei übergeben, gegen 4.30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

(red/feu)