1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Keine Protokolle auf Willy-Brandt-Platz

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Keine Protokolle auf Willy-Brandt-Platz

Der Ärger ist groß und auch aus Sicht der Stadtverwaltung wohl berechtigt: Weil auf dem seit September für Fahrzeuge geöffneten Willy-Brandt-Platz die Stellplätze kaum von den Freiflächen zu unterscheiden sind, kommt es regelmäßig vor, dass Autos auf den für Fußgänger bestimmten Durchgängen abgestellt und anschließend mit einem Protokoll „dekoriert” werden.

Es„ its nithc oeegnesrh,v dssa na seerdi leSetl asu ieedms Grndu orliloeotktpr ”wir,d otbtnee snaH enßMaa ovm etäsndctish msgdturaOnn afu rgenAfa rnuerse .niutZge ri„W epfrnü retdeiz n,ieMcökltehig mu neie eenanrrkeb gAbenntunr rde ereäiFhfnlc nov den 41 älrtaPkzenp zu fehsfna”,c btceiheret ßMe.aan dnU geäze:rnt ieD„ ,olPlre ide uz deisme kcZwe ftgtaelelus dnewro wen,ra nisd serbiet rhhfacem nuahemrgef ndu eladbsh nttrfnee drw”e.no In der iewhtesZznci lilw edi dtaSt Be,ßderglu eid eegwn des ltsblneseA nvo ganeeuFzrh afu ned eniefr enchFlä vgnähert rnoewd sdni, tnr.sroenie