1. Lokales
  2. Stolberg

Kommentar zum Schulstart: Keine Alternative zum Regelbetrieb

Kommentar zum Schulstart : Keine Alternative zum Regelbetrieb

Einen Jubelsturm durfte niemand erwarten. Natürlich werden die Corona-Richtlinien des Landes den Start ins neue Schuljahr (weiter) erschweren. Stundenlanges Masketragen bei womöglich hochsommerlichen Temperaturen ist sicherlich kein Vergnügen. Und dennoch macht vor allem diese Auflage eine Rückkehr zum Regelbetrieb erst möglich.

Den hnenes leiev ürlSehc ndu lrteEn ib.reeh Und hcau ied ebeafnrgt eltihruScel ni tblSgore reengbüß edi hinecudstngE hltäiu,zcsndrg liwe sie argnuufd red ieor-nnhCurrEouransagfv sdeeis jsühaFrrh s,insew dass Su,hencl Lhreer dun hlecüSr honc tcinh tiewos isnd, sasd sie den srinhPteäeutrczrn dun llea iesen eotrilVe itm ernenda ttMline iriwlcehgegt retsznee ö.nnekn

Wre emeehnnuzd laeoszi igtreUkengthiec mveieedrn l,liw usms lasel anard ete,zsn end Rrbgbleeeite hshitäcctal ewierd zru geRle zu neh.amc saD usrnimietMi tah üafrd edn aemhnR tt,geesz edi beegtroerinnuV na nde huneSlc ealfnu afu tcH.eoorhun Ab trncshäe cWhoe messün dnan achu ied hlSücer nud nlEert hnrei ilTe zum eGiegnln teei.arngb