Stolberg: Kein Match im Matsch: Stadt sperrt alle Rasenplätze

Stolberg: Kein Match im Matsch: Stadt sperrt alle Rasenplätze

Der Nachwirkungen des Winters haben auch an diesem Wochenende Auswirkungen auf den Spielbetrieb der Fußballer. Die Stadt Stolberg hat aufgrund der aufgeweichten Bodenverhältnisse und der ungünstigen Wettervorhersagen bis einschließlich Sonntag, 28. Februar, alle Rasenplätze im Stadtgebiet gesperrt.

Außerdem kann der Aschenplatz der DJK Frisch-Froh an der Stadtrandsiedlung nicht aufbereitet werden und ist somit ebenfalls bis Sonntag, 28. Februar, gesperrt. Die Beurteilung der Bespielbarkeit der Aschenplätze vor Spielbeginn obliegt dann wieder dem jeweiligen Schiedsrichter.

Egal sein kann das dem SV Breinig. Der spielt in der Landesliga auf Kunstrasen bei Jugendsport Wenau. Das Derby wurde vorverlegt und beginnt schon am Samstag, 27. Februar, um 18.30 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten