1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Kameras blicken jetzt auf Stolberger Bushaltestellen

Stolberg : Kameras blicken jetzt auf Stolberger Bushaltestellen

Für Engländer ist es nichts neues: Mit CCTV, die Videoüberwachung öffentlicher Bereiche von Innenstädten, Infrastruktur und Wohngebieten möchte die britische Polizei Straftaten verhindern, erkennen bzw. verfolgen.

rImem irdwee idrw bie hnFannuegd in iincehrstb dieenM uaf CeefznAunnCcugTi-hV eükgnfreurizc.gf Die dheobgucaneiVrwü lgit nlaegdslir cuah als nei stemruetnsit eMlitt rzu pärenufVremehebbksgcn ndu tis ni utDelschadn an oheh egczehesitl nAegaflu tngfpküe. wSieot ehtg Selgobtr noch nc,hti aber iset wgninee Teagn nhneäg edsrmioVkaea na hegienluacsnr utePnnk im bga.tibttdeeS „rWi ursehcevn ewtsa ngeeg edn ueennmhenzd maVdanssliu zu eh”mtenren,un träekerl eüsrgrBemerit irFde ezaewitGlr ufa .aeAnrfg reihVseuwecss nuedwr an lteahlneutselsB rasaKem ftaggnäehu - vgreweiond an dne gaebeenngel nlesl.etltHae