Stolberg: Junger Klavierkünstler spielt Klassik beim Stolberger Musiksommer

Stolberg : Junger Klavierkünstler spielt Klassik beim Stolberger Musiksommer

Junge Künstler, die „New Generation“ von morgen, präsentiert der Stolberger Musiksommer im Jubiläumsjahr. Dahinter verbergen sich verschiedene Preisträger des internationalen Klavierwettbewerbs „Euregio Piano Award“ in Geilenkirchen, die in Stolberg die Möglichkeit erhalten, auch hier ihr Können einem interessierten Publikum vorzustellen.

Nach dem Auftaktkonzert am 17. Juni im Rittersaal mit Alexey Sychev und zentralen Monumenten der romantischen Klaviermusik bestreitet am 2. September um 17 Uhr Jan Vojtek aus der tschechischen Republik das zweite Konzert im Kulturzentrum Frankental.

Acht Tage mit teilweise bis zu zwölf Stunden Klaviermusik auf hohem Niveau bei rekordverdächtigen Temperaturen und großem Publikumsinteresse prägten den diesjährigen Klavierwettbewerb in Geilenkirchen. Unter den Teilnehmern erhielt der 1995 in Brünn/Tschechien geborene Jan Vojtek einen Spezialpreis.

Florian Koltun übernimmt die Moderation und lockert die Werke mit interessanten Anekdoten und Hintergründigem auf, so dass auch „Klassik-Einsteigern“ der Zugang zur Musik erleichtert wird.

Die Eintrittskarten zum Konzert gibt es in der Bücherstube am Rathaus, in der Stolberg-Touristik, Zweifaller Straße 5, im Buchladen Simmerath, Hauptstraße 66 sowie an der Abendkasse.

(mlo)
Mehr von Aachener Nachrichten