1. Lokales
  2. Stolberg

Strafverfahren eingeleitet: Jugendliche hantieren mit Softairpistole vor Supermarkt

Strafverfahren eingeleitet : Jugendliche hantieren mit Softairpistole vor Supermarkt

Ein Zeuge hat am Mittwochabend zwei Jugendliche gemeldet, die vor einem Supermarkt in Stolberg mit einer Schusswaffe hantiert haben sollten. Als die Beamten die zwei Minderjährigen antrafen, fanden sie aber noch mehr.

Wie die Polizei berichtet, ging der Zeugenhinweis gegen 18 Uhr ein. Am Mohlebend trafen die Polizisten die beschriebenen Jugendlichen. Sie fanden bei einer Kontrolle bei dem 15-Jährigen einen Schlagring und eine Softairpistole. Der 14-Jährige hatte auch eine Softairpistole dabei.

Die Schusswaffen waren nicht gekennzeichnet. Die Beamten stellten beide Pistolen und den Schlagring sicher. Ein Strafverfahren wegen des Verstoßen gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

Die Polizisten übergaben die Jugendlichen in die Obhut der Mutter.

(red/pol)