Stolberg-Büsbach: Interessengemeinschaft ist als gemeinnützig anerkannt

Stolberg-Büsbach: Interessengemeinschaft ist als gemeinnützig anerkannt

Die Satzung, aus der hervorgeht, dass die Interessengemeinschaft Büsbacher Vereine sich als IG Büsbach jetzt auch Einzelpersonen öffnet, ist auf den Weg gebracht, und der IG-Vorsitzende Georg Blatzheim hatte bei der Mitgliederversammlung noch mehr gute Nachrichten zu verkünden.

„Die Gemeinnützigkeit der IG ist gegeben, so dass wir auch Spendenquittungen ausstellen können. Damit haben wir eine wichtige Hürde bei der Finanzierung von Projekten genommen.“ Schon jetzt habe die Öffnung der IG sich bewährt, da bereits einige erste Neumitglieder dem Verein beigetreten seien.

Blatzheim kündigte an, die IG werde sich bei den Bemühungen Büsbachs in dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ einbringen, und Günter Dahmen nutzte die Versammlung, um von dem derzeitigen Stand zu berichten. Dahmen betonte dabei den Wunsch nach einem realisierbaren Gesamtkonzept zur Umgestaltung des Ortszentrums, von dem dann einzelne Teilbereiche sukzessive umgesetzt werden sollen.

In ihrer Nachlese bezüglich des karnevalistischen Seniorennachmittags zog Geschäftsführerin Rosemarie Call ein durchweg positives Fazit und dankte allen freiwilligen Helfern und Unterstützern.

Wichtige Bestandteile der Versammlung waren die Planungen für die Zukunft, in der etwa eine eigene Internetseite der IG entstehen soll. „Es wird einen Online-Veranstaltungskalender geben, in dem Büsbacher Vereine und Initiativen ihre Termine eintragen können“, erklärte Blatzheim, dass so zeitliche Überschneidungen von Veranstaltungen weitgehend vermieden werden könnten. Ein Novum präsentierte Blatzheim in Absprache mit Georg Braun, dem Vorsitzenden des Büsbacher Aktionsrings Handel, Handwerk und Gewerbe: IG und Aktionsring werden erstmals gemeinsam mit den Bürgern in den Mai feiern.

Schon am Samstag, 26. April, sind Kinder und Erwachsene um 10 Uhr an den Büsbacher Markt eingeladen, um anschließend den Maibaum mit der Löschgruppe Büsbach zu fällen. Am Mittwoch, 30. April, beginnt die Feier vor dem Büsbacher Bürgerhaus dann mit der Walpurgisnacht des Aktionsrings um 18 Uhr.

Der Maibaum wird geschmückt und aufgestellt, IG und Aktionsring sorgen für das leibliche Wohl. Nach dem Programm für Kinder locken Musik, Getränke und Grillgut die Erwachsenen zum Markt. Am Samstag, 3. Mai, wird die IG wieder aktiv und beteiligt sich an dem Stolberger Frühjahrsputz, bei dem Freiwillige aufgerufen sind, alle Stadtteile zu säubern.

(dim)
Mehr von Aachener Nachrichten