1. Lokales
  2. Stolberg

In Stolberger Stadtteil Münsterbusch sind die Narren los

Kostenpflichtiger Inhalt: Karnevalszug in Münsterbusch : Prinz Ecki I. mischt sich unter die Mönsterböscher Jonge

Beim ersten närrischen Lindwurm, der sich durch die karnevalistische Kupferstadt geschlängelt hat, zeigten vor allem die Gastgeber pratschjecke Präsenz und hatten am Ende des kleinen, aber feinen Umzugs eine tolle Überraschung in Petto: Die KG Mönsterböscher Jonge ließ ihre Showtanzgruppe „Hexen“ im Zug am Nelkensamstag ebenso flanieren wie die hauseigene Garde, die Mädcher, die Minis und die Kids – jeweils mit Eltern.

eJck awner acuh edi Daenm red hsMbensrecöötr gnJoe ni emd mzUgu, udn ma Ened eds glzarKnevuass ni Msbertüshncu ronteth rde rrftaleE der egebnegadnts KG afu nmisee ttahlisecnt aneWg. teaDnrur ien eaegwuiresnse tücM,shrneusber red isnte das ereläendg snD-dgseirrntiantißeernLe tfehrganü tah – nud uthee den pyOlm erd treNriae :thnäneil Der rotlbeSrge rzinP Eikc I. (rn)auB ütrgße iseigbagu das relvaknNro in eseinm Woontr,h ebiwo eid oläTlitt ehnzua gntokinio lbi.eb cdhligLie dei nizn,mPeetrzü ilasgnelrd eonh n,rdFee swei fadrua ,ihn assd rde oresbte niärrhsec Reegtn dre tadSt end guZ edr eMhcnestörsröb ogJen etize.r

dnU edr gZu tathe onhc mher lliseurt Gtsäe zu e.itebn oS raw ied KG aiweZlrfel Kenravla mti enemi oeßgnr nWgae erettrven – ndu mti dem lwfZailree inPzr ibboN .I etNro(br Siede)l aus erd iesnSos 1.072 neEi coehprltsi ueußrgppF hatet dre CF otSlgrbe in end guZ keg,tshcci dnu jceek sceiFh lteitosupern: W„ir mcmnsheiw weried m!it“ mDe Tmrore-ml nud esPferpifork Binerig lgetof ide etumner cfutbasheNesleglbl am aAgnnf sed ugeZs, häwnrde am Edne die räepnroteemlTsb breeDngnor eLkismuvi .insueeebttre

ieD räunethfZ rnawe ni thrnöösMsbce lsohow tim renie elfeind Fupuepgrß nuswetreg sal hauc mit iemne ßgroen ,ngeWa nvo emd aus cauh eid dlrnveeettsetler Brminesrreteüig Knraia enWlah a„f“laA ri.fe