1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Grüne wollen Zeder erhalten

Stolberg : Grüne wollen Zeder erhalten

Bislang gibt es nur eine vorläufige Regelung: Der städtische Umweltausschuss hatte das Fällen der Zeder im Zuge der Neugestaltung des Olof-Palme-Friedensplatzes” auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen zunächst in den zweiten Bauabschnittverschoben hat

zetJt ranatgteb ide ,ironkatF adss dre Bamu rthauafde heraelnt blnibee l.osl er„D ünnpeäacrhGlelfnr ufstt edesin ebmlaaNud sal ltvia nei. deurßmeA tsi ruhdc scienahlistfewcsh athtuencG esneh,engciwa assd rejed ßergo aBmu ni rde hcSuhltc sed lcaVtsiht serh otwelvlr t,”is dübrgeten eHiirnch ilWmls end tngaA.r Er eitrvesw auf ied tbeires mrognemevnoe Rueriezgund sed aBedunatembss hcrdu eid mUabnebituare ma uofhefprK ol.nRtase „Vno nriee nNlzueapnugf its ihstcn k.nnbeta oS etehicnsr es sun ,hciigwt edi eerbeivnbnle beßorGmäu in eeimsd rnestkiihc henattStarsncibß uz aeehrlnttrWe.”ie fütrh iWmsll sau: reD„ atneiser ztlPa soll ihcnt mit red toonieMon eibtntreatßgrire ,snürG edrnons imt ebengdkiLiet ndu tlVfaeli azeenihn. eesDi rpertvköer dei redeZ e”n.obrssed