Stolberg: Großer Moment für die jungen Athleten

Stolberg: Großer Moment für die jungen Athleten

Es ist ein großer Moment für die jungen Sportler: Vor all den vielen Menschen eine Urkunde zu empfangen, das ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst.

Um junge Menschen weiterhin für den Sport zu begeistern und auch, um transparent zu machen, welche Leistung sie bringen, gibt es einmal im Jahr die Ehrung der Stadtmeister im Jugendbereich. Organisator ist der Stadtsportverband Stolberg.

Viele der jungen Sportler kamen in Begleitung ihrer stolzen Familien und Betreuer. Klar, dass der Fußball mit seinen vielköpfigen Mannschaften die teilnehmerstärkste Gruppe bildete.

Durch das Programm führte Rüdiger Keulen, Vorsitzender für den Jugendsport im Stadtsportverband. Geehrt wurde in unterschiedlichen Sportarten wie Reiten, Schwimmen, Fußball, Geräte -und Kunstturnen und Leichtathletik. Mit Blick in die vielen jungen Gesichter ist Keulen um die Zukunft des Sportes nicht bang: „Die große Teilnehmerzahl zeigt, dass wir ein gutes Fundament haben.”

Teil des Programms war eine eindrucksvolle Demonstration der Ju-Jutsu-Abteilung der DJK Roland. Gezeigt wurden Ausschnitte aus dem Training, die Kinder und Jugendlichen wehrten Scheinangriffe ab, zeigten Körperbeherrschung und auch die Kunst, sich fallen zu lassen, ohne dabei Schaden zu nehmen.